Warenkorb

moduLINE System - Die modulare Vielfalt

Das moduLINE System ermöglicht den individuellen Aufbau Ihrer Türsprechstelle. Basis bildet der MTR-A Modulträgerrahmen aus massiven Alu-Druckguss, welcher mit 1 bis 9 Modulen (MTR-A 1 bis MTR-A 33) an nahezu beliebiger Stelle bestückt werden kann. Die Montage ist entweder Unterputz mit dem UP-Gehäuse oder Aufputz mit dem passenden Modulaufputzrahmen (MAR-A) und dem optionalen
Wetterschutzgehäuse (WSG) möglich.

Eine gelungene Kombination aus anspruchsvollem Design und überzeugender Technik. Rahmen und Module in solider Ganzmetall-Ausführung. Harmonische Formen in ausgesprochen flacher Bauweise. UV-beständige Struktur-Pulverbeschichtung in den Strukturfarben weiß, titan und braun/sepia. Verdeckte Verschraubung.

Edles Design von hoher Qualität.

Die Zusammenstellung einer moduLINE-Türstation ist denkbar einfach. Die benötigten Module werden in einen Vollmetall-Modulträgerrahmen eingesetzt und verschraubt oder mit Hilfe eines Rastrahmens verriegelt.
Die Modulträgerrahmen eignen sich sowohl für senkrechte als auch waagerechte Montage. Sollte die Montage eines Unterputzgehäuses (UPG) nicht möglich sein, empfiehlt sich die Verwendung
eines Aufputzrahmens (MAR-A).

 

 

Türsprechmodul xxx

Das Herzstück der moduLINE Türstation bildet die Sprechelektronik, welche für folgende Schnittstellen verfügbar ist:

 

 

 

 

  

  

 

 

TLT 55 

Sprechelektronik für Keil Telefonanlagen und FTZ123D12 Schnittstelle.

 

TLT 06

Digital

Anschluss an analoge Nebenstelle, max. 6 Ruftaster, zwei Schaltkontakte, benötigt separate Spannungsversorgung.

 

TLT 06

Comfort

Anschluss an analoge Nebenstelle, max. 6 Ruftaster, ein Schaltkontakt, Spannungsversorgung über Nebenstelle.

 

TLT 12

Exclusiv

Anschluss an analoge Nebenstelle, max. 12 Ruftaster, ein Schaltkontakt, Spannungsversorgung über Nebenstelle, erweiterbar mit Wahltastatur und zweitem Schaltkontakt.

 

 

Außerdem bietet das moduLINE Sprechmodul die Möglichkeit zum Anschluss an:

 

TLM-A 500

Sprechelektronik für Mehrdrahtsysteme NV 800 (NGV 800),

NV 801/901 (NGV 801/901) und NV 806 (NGV 806).

 

AMX 600

Sprechmodul für BUS und 1+N-Technik.

(Bei TLT 06 Comfort und TLT 12 ist dieses Modul bereits integriert)

 

Ruftastermodul RTM-A 10x

Standard-Ruftastermodule von 1 bis 4 (x) Klingeltastern.

Taster-Bestückung: Namenschild-Kombitaster aus Poly-Carbonat.

Das Tastenmodul läßt sich mittels einer zusätzlichen Beleuchtungseinheit hinterleuchten.

Infomodul IMM-A 350

Infomodul für Hausnummer oder Namensschild, weiße Spezialfolie hinter Plexiglas zur individuellen Selbstbeschriftung oder Bedruckung. Modul läßt sich hinterleuchten.

Blindmodul / Leerfeldmodul BBM-A 120

Zum Ausfüllen nicht benötigter Modulfelder in einem Trägerrahmen oder als Platzhalter für später geplante Erweiterungen.

Bewegungsmeldermodul BWM-A 111

Zur Überwachung Ihres Türbereichs. Personen, die in den Erfassungsbereich gelangen, lösen einen beliebigen Schaltvorgang aus. Mindestumgebungshelligkeit und Zeitdauer für einen Schaltvorgang einstellbar.

Codeschlossmodul CSM-A 200

Türöffnen mittels 4-stelligem, individuellen Geheim-Code. Dieser Code läßt sich nur von autorisierten Personen über einen 6-stelligem Programmier-Code ändern.

Wahltastatur WT x

Steckbare, numerische Wahltastatur zum Anschluss an das TLT 12 - Sprechmodul (WT 12) oder an das BUS System (WT-B). Minimiert den Installations- und Kostenaufwand als Ersatz für ein großes Tasterfeld. Die Türstation wird dadurch automatisch um eine Code-Schloss-Funktion erweitert.

Kameramodul KM 700 (s/w) oder KM 800 (Color)

Voll gekapselte, empfindliche Miniaturkamera hinter Plexiglas.

3 verschiedene Grundpositionen montierbar, die Kamera läßt sich für einen optimalen Erfassungsbereich zusätzlich mechanisch um ihren Befestigungspunkt schwenken.

Modulträgerrahmen MTR-A

Sie sind die Aufnahmeeinheit der Einzelmodule. Eine Vollmetallkonstruktion, bestehend aus Aluminiumprofilen und Druckgussecken in superflacher Bauhöhe von nur 25mm. Umlaufende Dichtung, verdeckte Verschraubung. UV-beständige Struktur-Pulver-Beschichtung in weiß, titan oder braun. Lieferbare Ausführungen für minimal 1 bis maximal 9 Module. Je nach Ausführung 1-, 2- oder 3-reihig. Vertikale als auch horizontale Montage möglich. Kinderleichter Zusammenbau einer Türstation: Die Module werden in den Trägerrahmen eingelegt und können rückseitig verschraubt oder mit einem Rastrahmen verriegelt werden.

Modulaufputzrahmen MAR-A

Einige unserer Module (TLT 06 Digital, TLT 06 Comfort, TLT 12, CSM-A 200, WT 12, WT-B, BWM-A 111, KM 700, KM 800) erfordern auf Grund ihrer Bauhöhe entweder ein Unterputzgehäuse oder, wenn ein solches nicht eingelassen werden kann oder darf, einen Modulaufputzrahmen. Wie der Modulträgerrahmen eine Vollmetallkonstruktion mit 25mm Bauhöhe, so dass sich eine Türstationshöhe von 50mm ergibt. Lieferbar für alle Modulträgerrahmen.

Unterputzgehäuse UPG

Unterputzgehäuse für moduLINE, lieferbar für alle Modulträgerrahmen. Der Modulträgerrahmen wird im Unterputzrahmen verschraubt. Blech oder Kunststoff mit Kabelzuführung.

Wetterschutzgehäuse WSG

Mit den abgerundeten Ecken und den leicht schrägen Seitenteile passt das WSG ideal zum moduLINE System und stellt einen wirksamen Wetterschutz für Ihre Modul-Türstation dar. Die Größe des WSG richtet sich nach der Anzahl und der Aufteilung der Modul-Plätze. Es ist sowohl bei Türstationen mit Unterputzkasten als auch bei Verwendung des Aufputzrahmens einsetzbar und kann bei bereits montierten Anlagen problemlos nachgerüstet werden.

Hier finden Sie uns

Komtronik GmbH
Saalweg 27
57399 Kirchhundem

Telefon +49 (0)2723 - 6874646

Fax:       +49 (0)2723 - 6874643

Mail:       info@komtronik.de

Unsere Geschäftszeiten

Mo–Do

8:00 – 16:00 Uhr

Fr

8:00 – 12:30 Uhr

Aktuelles

Universaltelefon HT 822

Videokameras & Zubehör

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CTC electronic